Elektronischer Funkenzünder

Durch Auflegen des Brennerdüsenrohrs auf den horizontal liegenden Mikroschalter, oben am TorchMate®, wird der eingebaute Funkengenerator gestartet. Versorgung durch zwei 1,5 Volt Standardbatterien im von unten zugänglichem Sockelfach.
Die geeignet tunnelartig ausgebildete Funkenstrecke, im nebenstehende Bild hinter der glänzenden Metallmaske, erzeugt nun solange der Schalter gedrückt ist eine Abfolge von intensiven, zündkräftigen Hochspannungsfunken.

Ob nun Mikrobrenner oder schwerer Schneidbrenner, die Zündung erfolgt zuverlässig.

Soll die Zündung gerade bei grösseren Brennern nicht nur ein Zufallstreffer sein, so ist eine Serie von starken Funken für eine zuverlässige Zündung des austretenden Brenngases notwendig. Eine zuverlässig Zündung senkt auch das in dieser Phase erhöhte Gefährdungspotential für den Bediener.

Bei Mikrobrennern wird die Zündung durch die im Tunnel "umlaufenden" Funkenkette ebenfalls garantiert. Das Gaswölkchen aus feinen Düsen wird von der im Tunnel wandernden Funkenkette "gefunden", also kein mühevolles Manipulieren mit dem Brenner.

Ob Klein ob Gross, TorchMate® zündet zuverlässig und sicher.

Das Gehäuse des TorchMate® besteht aus massivem Aluminiumdruckguss, verträgt also einiges an bei der Zündung durch die aufbauende Flamme erzeugten Thermoschocks. Die Elektronik und die Hochspannungseinheit sind komplett vergossen, also einem rauhem Betrieb gut gewachsen. Die Praxis zeigt uns allerdings, zwischen rauh und rauh gibt es enorme Unterschiede. Reparaturen sind wegen dem kompletten Verguss weniger angesagt. Der sehr günstige Preis spricht fürs einfache Ersetzen.

TorchMate® Modell TM-01
Bestellnummer: #11104
Abmessung: 90 x 50 x 75 mm hoch
Gewicht: 350 Gramm